TEMPORÄRE KUNSTHALLE BERLIN — KATALOG
Die Temporäre Kunsthalle Berlin stand von 2008 bis 2010 auf dem Schloss­platz zwischen Alexander­platz und Branden­burger Tor, in nächster Nähe zur Museums­insel. Der Abschluss­katalog ist ein reiner Foto­band und fasst alle 17 Aus­stellungen der Lauf­zeit zusammen. Neben den Fassaden­projekten von Gerwald Rockenschaub, Bettina Pousttchi und Carsten Nicolai bespielten die Künstler Candice Breitz, Simon Starling, Katharina Grosse, Allora und Calzadilla, Kirstine Roepstorff, Karin Sander, Phil Collins, Tilo Schulz und John Bock den dar­gebotenen Raum.

MEDIUM

—120 Seiten
—Format: 20 × 27 cm

STUDIO
—Node Berlin Oslo